Hochwertige Gärten Berlin und München

Samstag, 7. Januar 2023 21:51

Projekte mit einem gestalterischen Maximal - Anspruch können wir, kommt aber nur gelegentlich vor.

Hier zeigen wir Ihnen zwei aktuelle Beispiele aus Berlin Rosenthal und Baldham bei München.

 

Das Vorhaben in Berlin Rosenthal ist ein Mehrfamilienhaus des Entwicklers Budiro mit den Architekten Hertfelder und Montojo.

Zu dritt haben wir in vielen Diskussionen um die jeweils bestmöglichen Lösungen gerungen und auch gefunden:

+ ein abgesenkter Gemeinschaftsgarten mit einer einreihigen Pergola als räumliche Fassung

+ eine offene Vorgartensituation, welche die Themen Garten und Erschliessung als ein Gestaltungselement zusammenfügt (kleiner Gimmick: vorh. Stromverteilerkästen haben wir umgesetzt und in die Zaunpfosten integriert)

 

Da wir noch in der Genehmigungsplanung sind sehen Sie hier die Visualisierungen der 3D Agentur Berlin.

Das Vorhaben in Baldham ist eine klassische Villa. Haus und Garten wurden von Beginn an als eine Einheit betrachtet und geplant. Voraussetzung war auch hier eine respektvolle und wertschätzende Zusammenarbeit mit den Auftraggebern und dem Architekten Hendrik Stängle. Lassen Sie sich nicht von der Web - Site täuschen; der Mann ist ein Ereignis und Meister seines Faches Villen - Architektur.

Auch hier wurde diskutiert und gerungen und ein Ergebnis von grosser Klarheit erzielt:

+ ein abgesenktes Gartenparterre im Kontrast zu einer höher liegenden Wildwiese (green / rough)

+ eine offene Vorgartensituation mit einer 5 m breiten wilden Hecke, die den Namen auch verdient (die definitiv einzige in der Strasse)

 

Das Vorhaben ist gerade fertig gestellt worden, aber es sollte schon klar erkennbar sein, was gewollt ist.

Sie haben richtig gelesen: zweimal ein vergleichbares räumliches Grundprinzip (wir sind ja schliesslich Raumarchitekten) aber mit unterschiedlicher Gestaltungssprache.