Visualisierung oder Modellbau

Tuesday, August 8, 2017 10:25 AM

Das Berufsbild des Architekten bildete sich erst im 19. Jahrhundert, im Zuge des ökonomischen und technischen Fortschritts durch die Industrialisierung, als eigene akademische Disziplin heraus.

Der Studiengang Architektur hat sich seither immer weiter entwickelt. Nicht nur die Ansprüche an das Projektmanagement sind gewachsen, sondern auch die Anforderungen an die zeichnerischen Darstellungen.

Ab Ende der 1960er Jahre begann die systematische Entwicklung von CAD - Programmen (Computer Aided Design). Das Programm CATIA (Computer Aided Three - Dimensional Interactive Application) wurde vom französischen Flugzeughersteller Dassault Avitation programmiert und erstmals zur Entwicklung des damaligen Kampfjets Alpha - Jet kommerziell eingesetzt. Die stetige Weiterentwicklung von CAD - Programmen führte mit Hilfe von Animationsprogrammen zu immer realistischeren Darstellungen von Planungen.

Der wahrscheinlich grösste Fortschritt dieser Entwicklung ist, neben der fotorealistischen Darstellung, die Möglichkeit, schnell auf Änderungswünsche eingehen zu können. Kubaturen, Farben oder Materialien können in kürzester Zeit verändert werden.

 Meine eigenen CAD - Modelle sind deshalb eher einfach, damit ich auch bei Terminen mit meinen Auftraggebern in Echtzeit auf deren Wünsche eingehen kann. Auch beim Entwurfsprozess kann ein CAD - Modell hilfreich sein, um schwierige räumliche Situationen sofort am Rechner überprüfen zu können.

 Berlin Waldstrasse

Berlin Havelschanze II, Eingangsbereich

 

Trotz dieser Möglichkeiten stelle ich nach wie vor gebaute Modelle her und betrachte Sie als gleichwertig zu CAD - Modellen. Als Basismaterial verwende ich meistens einfache Modellpappe, da meine Modelle meistens Werkmodelle sind, die bei Bedarf noch verändert werden können. Meine Auftraggeber können das Modell direkt berühren und um dieses herumlaufen. Das ist eine sehr sinnlich Erfahrung, die beim Entscheidungsprozessen ungemein helfen kann. Ein besonderer Vorteil ist die Möglichkeit, durch herausnehmbare Einsätze, einen "Vorher - Nachher - Vergleich" - sekundenschnell simulieren zu können. 

Wenn es anspruchsvoller werden soll, habe ich zwei Optionen:

+ Mein ehemaliger Praktikant Ronny Kräft hat während der Arbeit im Büro seine Leidenschaft für CAD - Modelle, Visualisierungen und Animationen entdeckt. Noch während des Praktikums in 2006 der sind Animationsfilme und Visualisierungen von Wettbewerbsbeiträgen entstanden. Die hierfür erstelleten Bilder von Vegetationsflächen sind so etwas wie die Königsdisziplin, da es äusserst schwierig ist, Sträucher und Bäume realistisch darzustellen.

Berlin Haasestrasse

+ Wenn ich den Auftraggeber überzeugen kann, das Visualisierungsbüro als gleichberechtigten Planungspartner zu begreifen, dann ist meine Wahl das Büro Arche Vision von Jörg Skrabania. Hier besteht die Möglichkeit städtebauliche Entscheidungen auf der Basis von Visualisierungen zu überprüfen. Gleiches gilt im nächsten Schritt für raumrelevante Fragen in der Objektplanung und endet als Entscheidungshilfe bei Lichteffekten oder der Materialwahl.