Amerika: wo die Avantgarde auch ihre Wuirzeln hat

Donnerstag, 14. Juli 2022 19:53

Ich schätze mich sehr glücklich, stolzer Besitzer eines besonders schönen Möbels zu sein. Den abgebildeten Lounge Chair Wood habe ich von meinen Eltern geerbt, er ist älter als ich selbst und steht jetzt frisch und persönlich restauriert in unserem Büro. Vielleicht ein Grund für mein Interesse am zeitgenössischen Design. (Sie sehen den Verfasser im Alter von ca. 4 Jahren mit Cockerspaniel Max im Lounge Chair auf Perserteppich, vor Wanduhr, neben Gummibaum).

Der Lounge Chair Wood (LCW) wurde 1957 von Charles Eames und seiner Frau Ray entwickelt und ist eine moderne Interpretation des traditionellen englischen Clubsessels. Die Kombination von Komfort, Leichtigkeit und edlen Materialien (Furnierholz, scharzes Leder) waren so stilprägend, avantgardistisch und zeitlos, dass der Lounge Chair Wood wie viele andere Eames - Objekte im Museum of Modern Art in New York steht und vom Möbelhersteller Vitra in leicht abgewandelter Form bis heute produziert wird.

 

Überhaupt waren Sitzmöbel ein Arbeitsschwerpunkt. Grundlage aller Entwürfe (teilw. zusammen mit Eero Saarinen) war der Versuch Schichtholzfurniere dreidimensional in Form zu biegen und dem menschlichen Körper anzupassen. Die Stühle sollten kostengünstig produziert und leicht transportiert werden können und für jeden erschwinglich sein.

Dining Chair Wood (DCW) 1940

Plastic Side Chair 1948

La Chaise 1948 (inspiriert durch die Skulptur „Liegender Akt“ von Gaston Lachaise1927) gilt als Ikone des Organic Designs.

Die Bedeutung von Charles Eames für die USA dürfte gleichbedeutend mit der von Mies van der Rohe für Europa sein. Das Verhältnis zu seiner Frau Ray war Voraussetzung für sein Schaffen, da die Kreativität seiner Frau (Ray Eames war Malerin) und das technische Verständnis von Charles Eames eine Symbiose eingegangen sind. Beide haben avantgardistisch gelebt, gebaut und gearbeitet. Sie waren in den Bereichen Architektur, Ausstellungskonzeption, Fotografie und Multimedia - Präsentationen aktiv.

Ausserdem müssen die Möglichkeiten der Selbst - Inszenierung früh ausgelotet und für sich zu nutzen gewusst haben (hier zusammen mit Ihren Stuhl - Gestellen).

Ihr wahrhaft avantgardistisches Wohnhaus in Los Angeles, Kalifornien wurde seinerzeit ausschliesslich aus vorgefertigten Bauteilen hergestellt und wird heute als Museum für die Eames Foundation genutzt.

Gartenansicht Eames House

Innenansicht Eames House

 

Besonders schön finde ich eine Matrix über alle in einem Haus erforderlichen Funktionen.